Luftfahrt, Raumfahrt

Lösungen für komplexe Messaufgaben in der Luft- und Raumfahrt wie High-Reliability-Komponenten oder Festigkeitsprüfung.

Bleigehalt in Lötverbindungen für High-Reliability-Anwendungen

Bei den meisten Elektronik-Anwendungen sind bleifreie Lötmittel vorgeschrieben (RoHS- und WEEE- Richtlinien). Allerdings können bei diesen Loten sogenannte Zinn-Whisker entstehen und Kurzschlüsse verursachen – ein inakzeptables Risiko für High-Reliability-Anwendungen (hi-rel) z. B. in der Luft- und Raumfahrt. Um solche Defekte zu verhindern, ist für diese Anwendungen ein Bleigehalt von 3 % in Lötverbindungen festgelegt. Da gerade bei hi-rel Anwendungen die Folgen von Fehlern sehr gravierend sind, muss der Bleigehalt sorgfältig überwacht werden.

Ihr Kontakt zu FISCHER

Contact

MICON
Messgeräte Vertriebsges. m.b.H.
Mödling/Österreich

Direkt Kontakt aufnehmen
Tel.: +43 2236 45 570
E-Mail: office@micon.co.at
Online-Kontaktformular